Moderne Umgangsformen

Im Schuljahr 2010/2011 wurde das Projekt Moderne Umgangsformen gestartet. Alle Klassen haben die Möglichkeit im Klassenverband einen sog. Knigge Kurs zu buchen.

Wir als Förderverein finden es wichtig, dass die Kinder mit dem Thema Umgangsformen auch ausserhalb des Familienkreises konfrontiert werden.
Daher unterstützen wir finanziell die Teilnahme  jedes Kindes.

Kontaktaufnahme bitte durch die Klassenleitung direkt mit Frau Albrecht.

www.das-fabelhafte-ich.de


Vorsprung in Sicht mit Modernen Umgangsformen

Im aktuellen Berufsleben sind nicht nur  IQ, der Intelligenzquotient, oder die reine berufliche Kompetenz  gefragt. Das Zünglein an der Waage bei entscheidenden Bewerbungsgesprächen ist der sogenannte EQ,  oder besser emotionale Qualitäten. Die zentrale Fragestellung für Arbeitgeber: Kann sich die neue Mitarbeiterin oder der neue Mitarbeiter auch in schwierigen Situationen souverän bewegen? Wer hier überzeugen kann, hat im beruflichen Wettbewerb die Nase vorn.

Grundsteine für die modernen Umgangsformen werden jedoch viel früher gelegt. Bereits in den ersten schulischen Jahrgangsstufen lässt sich über Körpersprache persönliche Ausstrahlung, Selbstbewusstsein und das respektvolle Miteinander gegenüber Altersgenossen wie Erwachsenen vertiefen.

Jede Altersstufe hat ihre eigenen thematischen Schwerpunkte, die aufeinander aufbauen. In 2-3stündigen Seminaren können Schüler im Klassenverbund altersgerecht auf dem Gebiet der modernen Umgangsformen weitergebildet werden. Einzelseminare bieten darüber hinaus  eine gute Gelegenheit bestimmte Schwerpunkte gezielt zu vertiefen. Diese Seminare sind buchbar unter http://www.dasfabelhafteICH.de/ und Tel.  089-68099582 auf Wunsch gerne nach einem ausführlichen persönlichen Gespräch.

 Nach absolvierten Seminare bekommen die „Kleinen“ eine Urkunde und die „Großen“ ein Zertifikat, mit dem sie ihre Bewerbungsunterlagen aufwerten können.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Grundschule, Hauptschule, Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.